Beschreibung

Für weitere Informationen

Eine Frage stellen

Der Aspirator mit Kolbenfalle FTA-1 wurde zur Aspiration/Entfernung von Alkohol-/Puffer-Überständen von den Wänden der Mikroteströhrchen bei der DNA-/RNA-Purifizierung und für sonstige makromolekulare Fällungsmethoden entworfen.

Das Gerät kann auch für rountinemäßiges Waschen von Zellen und Entfernen von Kulturmedien und Resuspension in Pufferlösungen verwendet werden. Der Betrieb des Aspirators basiert auf der Erzeugung negativen Drucks in der Kolbenfalle mithilfe eines eingebauten Mikroprozessors. Die Sammeldüse ist mit einem Polyethylenröhrchen mit der Kolbenfalle verbunden. Die Flüssigkeit wird vom Mikroteströhrchen entfernt, wenn die Sammeldüse die Lösungsoberfläche berührt. Ein Halter/Organisator des Röhrchens ist bequem auf der rechten Seite des FTA-1 angebracht; er bringt zwei Röhrchen unter (z.B. für Chlorwasserstofflösung und Destillat), die für die Sammlung der Waschdüse notwendig ist, sodass eine Düse wiederverwendet werden kann.

Ein mikrobiologischer Ansaugfilter eliminiert das Risiko der Kontaminierung der Kolbenfalle mit Bakterien, Viren und infizierten Partikeln. Der mikrobiologische Ansaugfilter ist hydrophob: Mit bis zu 99,9% Effizienz saugt er Partikel an, die größer als 0,027 µm sind, d.h. kleiner als Hepatitis A-, B- und C-Wirkstoffe.

Spezifikation

Vakuum -500 mbar
Kolbenfallenvolumen 1 L
Abmessungen mit Kolbenfalle (B x T x H) 160 x 210 x 340 mm
Gewicht mit Kolbenfalle 1.7 kg
Eingangsstrom/Stromverbrauch 12 V, 300 mA / 3.6 W
Externes Netzgerät Eingang AC 100-240 V 50/60 Hz, Ausgang DC 12 V

Anfrage an Biosan senden

Hinweis: Die Antwort auf die Anfrage erfolgt in englischer Sprache

Software herunterladen

Bitte geben Sie die Seriennummer an, um den Download zu starten

Unternehmen Unternehmen